Liebe Eltern,

nach den vorläufigen Informationen des HKM folgten heute Morgen konkretisierte Ausführungen zum Schulbetrieb für die Jahrgangstufen 1-6; Abschlussklassen; Q2; Q4, die wir nun schulintern umgesetzt haben. Die Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (mit Ausnahme der Abschlussklassen verbleiben bis auf Weiteres im Distanzunterricht.

1. Allgemeines:

  • Mund-/Nasenbedeckung: Eine Mund-/Nasenbedeckung künftig ab Klasse 1 sowie in der Notbetreuung getragen werden. Weitere Informationen zu Mindestabständen, Lüften etc. entnehmen Sie bitte dem angehängten Hygieneplan.
  • Leistungsnachweise ab Jgst. 7 (mit Ausnahme der Abschlussklassen): Leistungsnachweise finden in Form von Klassenarbeiten etc. während des Distanzunterrichts weiterhin nicht statt. Fachlehrer*innen können alternative Ersatzleistungen einfordern.
  • Abschlussprüfungen: In allen Abschlussklassen (9H, 10R, Q4) finden unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln die Abschlussprüfungen in der Schule statt.
  • Notbetreuung: Die Voraussetzungen zur Anmeldung sind heute an Sie verschickt worden. Bitte denken Sie an die Rückmeldefrist (Mittwoch, den 17.02.2021, um 13.00 Uhr).

2. Grundschule:

Wechselunterricht Grundschule ab dem 22.02.2021:

Ein Unterrichtsplan wurde heute an die Klassenleitungen versandt. Nach jetzigem Stand wird der Wechselunterricht ähnlich organisiert, wie im Frühjahr 2020. Dies bedeutet:

  • Gruppe A hat montags und mittwochs vorrangig Unterricht bei der Klassenleitung.
  • Gruppe B hat dienstags und donnerstags vorrangig Unterricht bei der Klassenleitung.
  • Freitags werden seitens der Klassenlehrer*innen die Schüler*innen, die zusätzlichen Förderunterricht benötigen, einbestellt.
  • Der Unterricht wird weitgehend nicht nach dem bisher geltenden Plan stattfinden können.

3. Förderstufe:

Folgende Planung ist vorgesehen:

  • Der Unterricht findet in A- und B-Gruppen statt.
  • Die Klassenlehrer*innen erhalten zu Beginn der KW 7 die finale Einteilung der Klassen. Diese richtet sich auch nach den gewählten Instrumenten in den Instrumentalklassen.
  • Der Unterricht findet weitgehend nach Plan statt. Das bedeutet, dass auch der Nachmittagsunterricht in der Jahrgangsstufe 5 und 6 läuft (inklusive Projektunterricht).
  • Der Unterricht in Französisch, Latein und Arbeitslehre findet statt
  • Der Unterricht in Mathematik, Englisch findet im Klassenverband, binnendifferenziert beim Fachlehrer / bei der Fachlehrerin statt. Voraussichtlich nach den Osterferien geht es hier zurück in die E und G-Kurse.
  • Auf dem Schulhof sind die Aufstellungsorte der Klassen gut gekennzeichnet. Diese sind dort lokalisiert, wo die Schüler*innen ihre Klassen haben. Es ist jeweils der vordere und hintere Bereich des Schulhofs. (siehe Lageplan)
  • In den Pausen befinden sich die Schüler*innen auf dem Hof. Soweit es möglich ist, sollten sich die Schüler*innen in dem zugewiesenen Bereich aufhalten.

4. Oberstufe:

Zusätzlich zur bislang schon in Präsenz beschulten Q4 erhält die Q2 ab dem 22. Februar ebenfalls Präsenzunterricht.
Oberstufenleiter Herr Wege verschickt detailliertere Informationen direkt an die Schüler*innen.

Weiterführende Informationen zu Unterrichts- und Raumplänen der einzelnen Klassen erhalten Sie direkt über die Klassenleitungen.

Ich wünsche Ihnen noch einmal ein schönes und erholsames Wochenende!

Dr. Holger Schmenk
(Schulleiter)