Sehr geehrte Eltern,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass das Schuljahr gut angefangen hat. Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen halten sich an die Vorgaben des Kultusministeriums und an die hauseigenen Regeln. So haben wir als große Schule immerhin schon zwei Schulwochen ohne Unterbrechungen geschafft.

Im letzten Elternbrief gab es noch die Information, dass die Kinder ggf. nach einem Schnupfen eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung brauchten, um wieder in die Schule gehen zu können. Hier hat es inzwischen aus dem Kultusministerium eine andere Anweisung gegeben. Die genaue Vorgehensweise finden Sie auf unserer Homepage im Bereich „Hygieneplan 5.0 (Anlage 5)“. Wir empfehlen zusätzlich, dass ihr Kind auch mit Schnupfen zu Hause bleibt, weil ansonsten die Mund-Nase-Bedeckung sehr schnell durchfeuchtet und unhygienisch wird.

Bezüglich der Maskenpflicht gibt es klare Anweisungen für die Schulen. Leider vergessen immer mehr Schüler*innen ihre Maske. Wir geben zur Zeit täglich ca. 50 Masken aus. Die Tendenz ist steigend. Unsere Vorräte sind in ca. 4 - 5 Wochen aufgebraucht. Ihr Kind dürfte dann die Schule nicht mehr betreten. Um diese Situation zu vermeiden, möchten wir Sie bitten, Ihrem Kind eine Ersatzmaske mitzugeben, die im Klassenraum deponiert werden könnte.

Es wird in diesem Jahr kein Elternsprechtag stattfinden. Stattdessen bieten die Kolleginnen und Kollegen in der Zeit vom 2. November bis 18. Dezember eine feste Sprechstunde an, zu der Sie sich anmelden können. Sollte es seitens der Kolleg*innen Gesprächsbedarf geben, werden Sie sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Die Termine der Lehrer/innen werden ihnen vor den Herbstferien mitgeteilt.

Es wird vor den Herbstferien auch nicht, wie sonst üblich, eine Projektwoche geben. Es findet normaler Regelunterricht bzw. Kompensationsunterricht statt.

Aus gegebenem Anlass teile ich mit, dass Schüler/innen der Jahrgangsstufen 7/ 8 das Schulgelände auch in der Mittagspause (7. Std.) nur in begründeten Ausnahmefällen verlassen dürfen.

Diese Entscheidung basiert auf der Aufsichtsverordnung und einer Entscheidung der Gesamtkonferenz.

Freundliche Grüße
Günter Zell, stellv. Schulleiter

Europaschule Gladenbach

Dr.-Berthold-Leinweber-Str. 1
35075 Gladenbach

Tel. +49 - (0)6462 9174-0
Fax +49 - (0)6462 9174-19
e-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 Europaschule Gladenbach, V3.9

Impressum
Datenschutzerklärung

Nach oben