Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

gestern Abend erreichten mich weitere Hinweise zum Schulbetrieb über das Schulamt. Es zeichnen sich weitere positive Entwicklungen ab, die Lockerungen ermöglichen:

 

Aussetzen der Maskenpflicht im Außenbereich

In Innenräumen, d.h. im Klassenraum, auf den Fluren und in sonstigen gemeinschaftlich genutzten Räumen gilt weiterhin die Maskenpflicht. Abweichende Regelungen durch die Schulleitung sind hier unabhängig von der Außentemperatur nur nach Anhörung der Schulkonferenz und in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt möglich.

Für das Aussetzen der Maskenpflicht im Außenbereich bei großer Hitze sind nach Aussage des Gesundheitsamtes folgende Punkte zu beachten:

Der Weg in die Pause /in das Außengelände hat mit Maske zu erfolgen.  

Wenn die Maske abgesetzt wird, ist die Abstandsregelung einzuhalten. Die Gruppen sollen nicht gemischt werden.

Wer die Maske tragen möchte, soll bitte nicht davon abgehalten werden. Das Schulamt und das Gesundheitsamt empfehlen Lehrkräften und Betreuungspersonal dringend die Maske nicht abzusetzen.

Nach Auftreten eines Corona-Falles in der Klasse/Lerngruppe kommt es, wenn die oben genannten Regeln nicht konsequent eingehalten werden, zur Quarantäneanordnung seitens des Gesundheitsamtes für die gesamte Klasse/Lerngruppe. Da dies durchaus Auswirkungen auf die individuellen Urlaubspläne haben kann, empfiehlt das Gesundheitsamt einen sehr besonnenen Umgang mit dieser Regelung. Das Ausbreiten der Delta-Variante, wie bereits in Kinder-Gemeinschaftseinrichtungen in Südhessen geschehen, muss unbedingt verhindert werden.

 

Ein Hinweis zur Testpflicht für Schüler*innen und Lehrkräfte

Ob die Testpflicht zu Beginn des neuen Schuljahres weiterhin gilt, ist aktuell noch offen. Dies betrifft somit auch die Planung von Einschulungsfeiern

 

Klassenfahrten ins Ausland

Der Erlass des Kultusministeriums zum Verbot von Klassenfahrten ins Ausland im 1. Schulhalbjahr 2021/22 ist hier zunächst eindeutig. Die Frage zu Austauschfahrten mit Einzelaufenthalten in Zusammenhang mit Erasmus-Projekten im Ausland sowie zur Aufnahme von Austauschschüler:innen wird im HKM geklärt.

 

Praktika im Ausland

Auch Auslandspraktika sind grundsätzlich wieder erlaubt (siehe auch: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/coronavirus-schulen/haeufig-gestellte-fragen ). Die Risikoabwägung müssen die Schüler*innen bzw. deren Eltern vornehmen. Einreisebestimmungen bei Rückkehr sind uneingeschränkt zu beachten. Das Land Hessen übernimmt keinerlei Haftungen oder Kosten bei z.B. auftretenden Erkrankungen und damit verbunden Aufenthaltsverlängerungen oder Krankenhausaufhalten sowie bei notwendigen Rückholaktionen.

 

Ich hoffe sehr, dass wir die letzten Wochen vor den Sommerferien weiterhin ohne große Zwischenfälle erreichen werden. Dies wird uns nur gelingen, wenn wir weiterhin vorsichtig und vorausschauend agieren.

Herzliche Grüße

Ihr

Dr. Holger Schmenk
Schulleiter

Europaschule Gladenbach

Dr.-Berthold-Leinweber-Str. 1
35075 Gladenbach

Tel. +49 - (0)6462 9174-0
Fax +49 - (0)6462 9174-19
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2021 Europaschule Gladenbach, V3.9

Impressum
Datenschutzerklärung

Nach oben