Der Klimawandel gefährdet die natürliche Vielfalt von Pflanzen und Tieren, die Biodiversität der Erde. Biodiversität umfasst die genetische Vielfalt, die Vielzahl an Arten, die Vielfalt an Lebensräumen und Ökosystemen und die Vielfalt an funktionellen Abläufen in Ökosystemen.

Klima- und Artenschutz hängen deshalb eng zusammen. Wenn es gelingt, Biodiversität zu schützen, kann es auch helfen, dass Folgen des Klimawandels verringert werden und Chancen für die Zukunft erhalten bleiben. 

In einem Handlungsbereich zum Programm Umweltschule werden sich Klassen in den nächsten Schuljahren mit dieser Thematik näher auseinandersetzen.