Umweltschule

Am Ausschreibungsverfahren zur Umweltschule hat die Europaschule Gladenbach seit dem Schuljahr 2001/02 durchgehend mit teilgenommen. Die langjährige Tradition an unserer Schule mit einem ausgeprägten Profil im Bereich der Umweltbildung wurde damit erfolgreich fortgeschrieben. Bis einschließlich des Schuljahres 2003/04 wurde das Ausschreibungsverfahren "Umweltschule in Europa" durch die FFE "Foundation for   Environmental Education, in Deutschland vertreten durch die DGU (Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung e.V.) durchgeführt. Etwas überraschend für alle beteiligten Schulen wurde diese durchaus erfolgreiche Zusammenarbeit nach Ablauf des Schuljahres beendet und das Ausschreibungsverfahren für Umweltschulen unter neuem Namen und neuem Logo in alleiniger Verantwortung des Hessischen Kultusministeriums fortgesetzt. Die Übergangsprobleme haben aber dazu geführt, dass für die Schuljahre 2004/05 und 2005/06 nur eine gemeinsame Auszeichnung überreicht wurde. Die Betreuung der Schulen wird jetzt von regionalen Umweltzentren übernommen. Für die beteiligten Schulen in unserer Region ist es das Jugendwaldheim in Roßberg. Hr. Henning Smolka koordiniert im Rahmen von Regionaltagungen einen interessanten und anregenden Austausch über die jeweiligen Schwerpunktsetzungen der einzelnen Schulen. Wechselnde Schulbesuche bieten Möglichkeiten für einen Austausch und Hilfen für inhaltliche Verbesserungen.


 

Europaschule Gladenbach

Dr.-Berthold-Leinweber-Str. 1
35075 Gladenbach

Tel. +49 - (0)6462 9174-11
Fax +49 - (0)6462 9174-19
e-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2017 Europaschule Gladenbach, V3.5

Impressum
Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang