Im zweiten Halbjahr der Kl. 9 nehmen die Schülerinnen und Schüler an den Zentralen Abschlussarbeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch teil.

Die Bearbeitungszeit der Prüfungsaufgaben beträgt im Fach Deutsch 180 Minuten, in den Fächern Mathematik und Englisch jeweils 135 Minuten.

Die Prüfungsaufgaben werden vom Kultusministerium landeseinheitlich gestellt.

Die Prüfungsarbeiten werden von der Fachlehrerin oder dem Fachlehrer der Klasse bewertet. Sie ist nicht Bestandteil der am Ende der Jahrgangsstufe erteilten Fachnote in dem jeweiligen Fach.

Die Prüfungsarbeit im Fach Englisch wird nur gewertet und zur Bildung der Abschlussnote herangezogen, wenn der Hauptschulabschluss in Form des qualifizierenden Hauptschulabschlusses erreicht wird. Für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die einen einfachen Hauptschulabschluss erlangt haben, kann auf Antrag der Eltern oder der volljährigen Schülerin oder des volljährigen Schülers das Ergebnis der Prüfungsarbeit im Fach Englisch unter Bemerkungen in das Abschlusszeugnis aufgenommen werden.