"Das „Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen“ wird seit dem Schuljahr 2010/11 an hessische Schulen mit den Bildungsgängen Haupt- und Realschule sowie an Gymnasien und Förderschulen verliehen, welche die OloV-Qualitätsstandards für Berufs- und Studienorientierung in vorbildlicher Weise umsetzen. In diesem Zusammenhang verleiht das Gütesiegel der jeweiligen Schule ein sichtbares „Label“ für eine qualitativ hochwertige Berufsorientierung, die einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit des Gesamtkonzepts der mit dem Siegel ausgezeichneten Schule leistet. 

Die hessenweite Strategie OloV (Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule-Beruf) hat die Optimierung des Übergangs Schule-Beruf zum Ziel. Die regionale Umsetzung der Qualitätsstandards bezieht vorhandene Ansätze und
Kooperationsstrukturen ein. OloV wird von der Hessischen Landesregierung aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, des Hessischen Kultusministeriums und aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert."

Quelle: Hessisches Kultusministerium, Pressinformation 29.9.2015 (Download)

Berufsorientierung1 Berufsorientierung2

 © Jochen Günther - Fotografie.

Sehr geehrte Eltern,

ich hatte schon die Freude bei den Begrüßungsveranstaltungen für die Schulanfänger, den 5. und 7. Jahrgang einen Teil von Ihnen und Ihre Kinder am Beginn des Schuljahres willkommen heißen zu dürfen. Nun grüße ich Sie alle herzlich zum Schuljahresstart.

Auch diesen Brief muss ich mit Hinweisen zum Umbau an der Schule beginnen: Der gesamte Verwaltungstrakt ist gesperrt. Sie finden das Sekretariat, wenn Sie vom Haupteingang kommend durch die Pausenhalle laufen und dann rechts die Treppen hochgehen, den Flur ungefähr 15 Meter entlang gehen (am Lehrerzimmer vorbei), links ist dann das Geschäftszimmer. Es gibt auch „Wegweiser“. Die Dienstzimmer der Schulleitung können Sie auch im Sekretariat erfragen. Melden Sie Gespräche mit Schulleitungsmit-gliedern bitte immer vorher an, damit Sie nicht umsonst in die Schule kommen.

Im Rahmen des Umbaus gibt es jetzt auch eine bewirtschaftete Toilette am oberen Schulstandort. Diese Toilette ist von 9.40 Uhr bis 14.10 Uhr geöffnet und kostet bei Nutzung 10 Cent. Selbstverständlich sind die anderen Toiletten wie bisher kostenlos über den ganzen Tag zugänglich und werden täglich im Laufe des Vormittags und am Ende des Schultages gereinigt.

Wir werden auch eine sehr moderne und schöne Lernwerkstatt/Bibliothek bekommen. Die wird aber erst im Laufe der nächsten Tage zur Nutzung frei gegeben werden können. Insofern verzögert sich auch die Bücherausgabe. Dafür bitte ich um Verständnis.

Ich freue mich, dass uns in diesem Schuljahr drei neue Lehrkräfte unterstützen. Frau Hensche wird Deutsch unterrichten, Herr Kraft Physik, beide am oberen Schulstandort. Herr Hepp ist in der Grundschule eingesetzt und wird auch einige Stunden im Realschulzweig unterrichten.

Im Rahmen unseres Ganztagsschulprogramms bieten wir Schülerinnen und Schülern des 7. Jahrgang in den Hauptfächern Förderunterricht an. Nach einer Phase des Beobachtens beginnen wir damit nach den Herbstferien. Bereits ab nächster Woche bis zu den Herbstferien machen wir all denen in den Jahrgängen 7, 8, 9 ein Unterstützungsangebot, die in den Hauptfächern eine Leistung schlechter als 4 hatten. In diesem Fall sollte sich Ihr Kind beim Klassenlehrer bzw. der Klassenlehrerin melden.

Am Ende des letzten Schuljahres haben wir die Nachricht bekommen, dass wir weiterhin das Gütesiegel „Berufs- und Studienorientierung“ führen dürfen. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Auszeichnung erneut erreicht haben und nehmen stolz in den nächsten Tagen die Urkunde entgegen.

Ich wünsche uns allen einen schönen Herbst und hoffe viele von Ihnen bei der einen oder anderen Schulveranstaltung zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen
M. Prötzel, Schulleiter

Die hier erwähnten Freunde und Förderer unserer Schule haben uns in vielfältiger Weise großzügig
unterstützt. Wir bedanken uns im Namen der Schulgemeinde für die geleistete Unterstützung.


 DE-Plan


Eiscafé Cortina

Marktplatz 1

35075 Gladenbach


Fahrschule FSK


Fahrschule FSK


Krankengymnastik- und Massagepraxis

Frau Gisela Fischer-Grundel

Marktplatz 1a - 35075 Gladenbach


Elektro Ganser


Elektro Ganser


 

 

 

 

Weitere Partner:


Buchhandlung Lamer

Inh. Brigitte Gessner

Marktstr. 32

35075 Gladenbach


 

Schülerhilfe


 

Zimmermann Busreisen


 

Zweirad Wiessner

 


 Taus & Co Automatengesellschaft mbH

Tulpenweg 1

35075 Gladenbach


 zu Jedeloh's Rosengarten

Hotel & Restaurant

Hoherainstr. 45-47, 35075 Gladenbach

http://www.rosengarten-gladenbach.de

InternationaleJuniorScienceOlympiade2015

Titelseite der Zweiten Ausgabe der Schulzeitung 2015

 

Ausgabe 02/2015:

Das Blättern in der SWF-Version wird möglich, wenn die Maus in die Ecke unten rechts der jeweiligen Seite positioniert wird.

 

Am Mittwoch, dem 24.06.2015 fand von der 2.-5. Stunde ein Bewegungstag der Klassen 1-4, der Vorklasse und der Deutsch-Intensiv-Klasse statt. Nach der großen Pause starteten alle ein gemeinsames „Warming Up“ mit Musik auf dem Schulhof. Ganz spontan entschieden sich einige Mädchen Frau Hofmann bei den vorgemachten Aufwärmübungen als Animation zu unterstützen. Mit viel Spaß und Elan wurden die Muskeln zum Lied „Boom Boom Mama“ aufgewärmt!
In den kommenden 70 Minuten konnten die Schüler sich auf dem kompletten Schulgelände an 16 verschiedenen Stationen bewegen. Dazu wurden Laufzettel ausgeteilt und nach jeder Station abgestempelt. Die Spiele wurden mit Begeisterung angenommen und alle waren in Bewegung. Es gab u.a.: Dosenwerfen, „Ski fahren“, Boccia, Wasserstaffel, Hüpfspiele, Eierlauf (mit Hindernissen), Sackhüpfen, Drei-Bein-Lauf, Twister, Tauziehen, Schwungtuch, Murmelspiel, uvm.. Aber auch Angebote aus der Spielausleihe wie Pedalos oder Stelzen rundeten die 70minütige Einheit ab.
Für die Bewegungseinheit in der 5. Stunde wählten sich am Vortag  je zwei SchülerInnen aus jeder Klasse in ein Bewegungsspielangebot ein. Es gab u.a.: Zumba, Bewegungslandschaft + Rollbrett, Ball über die Schnur, Wikingerschach, Zielwurf, Wasserspiele, Yoga und Phantasiereisen, Bewegungslieder, Laufspiele uvm..
Völlig geschafft, gut gelaunt, entspannt und fröhlich ging der Bewegungstag der Grundschüler zu Ende! Auf eine Wiederholung im kommenden Schuljahr freuen sich schon jetzt alle SchülerInnen und Lehrerinnen!

Pünktlich und bei gutem Wetter begann das Sportfest der Grundschule Gladenbach am 3.06.2015 auf dem Sportplatz des Sportzentrums in Gladenbach.

DSCN7895

 

Nach einem etwa 20-minütigem Fußmarsch zum Sportzentrum und einem kleinen Aufwärmprogramm fiel der Startschuss für die Bundesjugendspiele.

DSCN8021


DSCN7959

Bei perfekten Bedingungen in einem gut ausgestatteten Stadion liefen, sprangen und warfen die Kinder um die Wette.
Die beste Leistung im 800-Meter-Lauf der Mädchen des dritten Jahrgangs erzielte Elisa R. (3P1) mit 3:21 Minuten. Im vierten Jahrgang gewann Meral Y. (4P1) mit 3:11 Minuten. Bei den Jungen lief im dritten Jahrgang Merlin L. (3P2) mit 3:11 Minuten als Sieger durch das Ziel. Im vierten Jahrgang teilten sich Kai K. und Paul W. (beide 4P3) den Sieg mit 3:09 Minuten.

Neben vielen, weiteren sehr guten Leistungen in den einzelnen Disziplinen erhielten folgende Schülerinnen und Schüler beim klassischen Dreikampf der Bundesjugendspiele eine Ehrenurkunde für herausragende Leistungen:

Jahrgang 3 – Mädchen:
Elisa R., Inga-Lotta W., Sophia-Joyce Z. (alle 3P1), Elisabeth O. (3P3)

Jahrgang 3 – Jungen:
Rene-Emanuel S. (3P1), Azad D., Sothimonn P., Marwin W. (alle 3P2), Marlon-Ayden B., Leon K. (beide 3P3)

Jahrgang 4 – Mädchen:
Meral Y. (4P1)

Jahrgang 4 – Jungen:
Andrea d. P. (4P1), Dimitri R., Leon R. (beide 4P2), Fabio J., Kai K., Paul W. (alle 4P3)

Alle Ehrenurkundeninhaber auf einen Blick:

siegerehrung

Zeitgleich zu den Bundesjugendspielen fand auf dem Nebenplatz ein Fußballturnier und ein „Ball über die Schnur“ – Turnier statt, bei denen jeweils die jahrgangsbeste Klasse ermittelt wurde.

DSCN7982

Höhepunkte waren schließlich die Staffelwettbewerbe. Es siegte bei den Drittklässlern die Klasse 3P1. Die Klasse 4P3 belegte im vierten Jahrgang Platz 1.

Spannend ging es auch bei den jüngeren Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 1, 2 und der Vorklasse zu. Hier wurde ein leichtathletisches Spielefest angeboten. Hierbei ging es darum, gute Einzelleistungen zu erzielen, um für seine Klasse zu punkten. Im Ausdauerlauf, Zielwerfen, Standweitsprung und in der Staffel gaben die Grundschüler ihr Bestes, um zu gewinnen.

DSCN7968

Wie in den Jahrgängen 3 und 4 wurde auch im zweiten Jahrgang ein Fußballturnier und ein „Ball-über-die-Schnur“ – Turnier angeboten.

DSCN8034

DSCN7907


Am Ende des Tages waren alle erschöpft, bejubelten aber dennoch glücklich und zufrieden ihre Ergebnisse, bevor der lange Rückweg angetreten wurde.

Schülerinnen und Schüler einer E-Phase zeigen ihre Europaschule Gladenbach (E3, 2013):

 

Europaschule Gladenbach

Dr.-Berthold-Leinweber-Str. 1
35075 Gladenbach

Tel. +49 - (0)6462 9174-11
Fax +49 - (0)6462 9174-19
e-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2017 Europaschule Gladenbach, V3.5

Impressum
Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang