Die Schülerinnen und Schüler der Intensivklasse haben ihre erste Präsentation in deutscher Sprache vor größerem Publikum gehalten. Eingeladen waren die Eltern bzw. Betreuer, was die Nervosität der Schülerinnen und Schüler nochmals erhöhte. Nach längerer Recherche zu selbstgewählten Themen wurden Plakate gestaltet und die Vorträge geübt. Die Themen waren breit gefächert, so ging es z.B. um „Meine Klasse“, „Säugetiere“ oder „Meine Familie“. Auch wurden Sitten und Bräuche des Heimatlandes vorgestellt und mit denen in Deutschland verglichen. Hinterher gab es große Erleichterung und viel Anerkennung. Das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler ist an dieser Aufgabe gewachsen und sie sind den Lernmethoden an deutschen Schulen näher gekommen. Ein Schritt zu mehr Integration!

Präsentationen in der Intensivklasse